Sie sind hier: Home » Reiseziele » Sansibar

Sansibar

Die relativ flache Insel ist etwa 100 km lang und etwa 35 km breit. Bekannt ist Sansibar für seine weißen Palmenstrände. Die größte Stadt auf Sansibar ist Stonetown, eine malerische Stadt mit engen Gassen, alten Häusern, Moscheen, Basaren und Restaurants, wo Sie alle Arten von lokalen Spezialitäten probieren können. Sie können eine Gewürztour auf der Insel unternehmen. Darüber hinaus ist ein Besuch des ehemaligen Sklavenmarkts lohnend. Der berühmte Sänger Freddy Mercury von Queen wurde auf Sansibar geboren. In Tansania ist Swahili die Amtssprache, aber mit Englisch, Französisch und Portugiesisch kann man sich gut verständigen.

uberblick afrika

Wetter und Klima

Auf Sansibar kann man fast das ganze Jahr über gut Urlaub machen, dennoch gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit Ihr Sansibar-Urlaub auch erfolgreich wird. Vielleicht fangen wir einmal mit den Zeiträumen an, die man besser meiden sollte. Nicht empfehlenswert sind die Monate von April bis Juni, da es zu dieser Zeit heftig und lang regnet. Die kleine Regenzeit ist von November bis Mitte Dezember. Auch diesen Zeitraum sollte man meiden, wenn man flexibel ist.
Jedoch regnet es dann nicht so heftig. Wer flexibel ist, besucht Sansibar in den trockenen Monaten von Juli bis Oktober oder von Ende Dezember bis Februar. Letzterer ist mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 30 bis 32 Grad auch der wärmste Zeitraum, wobei die Hitze oft durch eine milde Brise vom Meer gelindert wird. Durch die Lage in der Nähe des Äquators ist es aber das ganze Jahr hindurch warm und die Temperaturen unterscheiden sich in den einzelnen Monaten nicht sehr stark.

Flora und Fauna

Sansibar war einst weitgehend mit Urwald bedeckt. Leider wurde ein großer Teil des Regenwalds durch Rodung vernichtet, sodass einzigartige Tiere ausgestorben sind, wie der Sansibar-Leopard, eine Unterart des Leoparden, der nur in Sansibar vorkam. Sansibar hat immer noch einzigartige Affenarten, nämlich die roten Sansibar-Stummelaffen. Andere nur auf Sansibar vorkommende Tiere sind der Sansibar Ducker und das Sansibar Moschusböckchen. In den Gewässern rund um Sansibar leben verschiedene Meeresschildkrötenarten. Aufgrund des Meeres kann man viele Seevögel an der Küste wie Möwen, Seeschwalben, Pelikane und Fregattvögel sehen. Unter Wasser leben zahlreiche bunte Fische aber auch Säugetiere wie Delphine. Ein idealer Ort zum Schnorcheln. In Kizimkazi können Sie mit Delfinen schwimmen, eine Erfahrung, die Sie nie vergessen werden. Einer der bekanntesten Nationalparks ist das Jozani Forest Reserve.

Reiseangebote

Habari Travel hat die folgende Verlängerung nach Sansibar:

  • Verlängerung Sansibar - Lassen Sie Ihre Safari auf Sansibar ausklingen. Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot!

Unsere Reisen

Die Perle Afrikas
19-tägige Gruppenreise
ab € 3.295,- p.p. inkl. Flüge

Kurz und Knackig
9-tägige Gruppenreise
ab € 2.315,- p.p. inkl. Flüge

Natürlich Uganda
14-tägige Gruppenreise
ab € 2.915,- p.p. inkl. Flüge

Quer durch Ostafrika
23-tägige Gruppenreise
ab € 4.540,- p.p. inkl. Flüge

Das grüne Herz Afrikas
16-tägige private Safari
ab € 3.415,- p.p. inkl. Flüge

Luxusreise Uganda
16-tägige private Safari in komfortablen Unterkünften
ab € 5.015,- p.p. inkl. Flüge

Maßgeschneidert
Stellen Sie Ihre eigene Reise zusammen
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten.