Sie sind hier: Home » Informationen » Gorilla Tracking

Gorilla Tracking

Begegnungen mit den beeindruckenden ‚Gentle Giants‘. Ein einzigartiges Erlebnis!
Für viele Reisende ist ein Besuch bei den letzten freilebenden Berggorillas ein Lebenstraum und damit einer der Höhepunkte jeder Safari durch Ostafrika. Nur noch etwa 880 dieser einzigartigen Menschenaffen leben in Uganda, Ruanda und im Kongo.

Gorilla Tracking

Von der Gorilla Valley Lodge ist es eine kurze Fahrt von etwa 15 Minuten nach Rushaga, dem Ausgangspunkt des Gorilla Trackings in dieser Region des Bwindi Impenetrable Nationalparks. Von unserem Travellers Rest in Kisoro fahren Sie etwa anderthalb Stunden zur Nkuringo Gruppe im Süden von Bwindi. Alle Besucher treffen sich morgens zum Briefing im Büro der Wildlifebehörde am Ausgangspunkt des Trackings. Dort werden Sie in Gruppen von acht Personen eingeteilt und gehen anschließend mit einem Führer und weiteren Helfern zu einer Gorilla Familie, die an Menschen gewöhnt wurde. Je nach dem wo sich die Gorillas an diesem Tag aufhalten, dauert der Marsch dorthin länger oder kürzer. Manchmal sind die Gorillas so nah, dass man sie bereits nach einer guten halben Stunde einfachen Fußmarsches erreicht. Nicht selten dauert es aber auch etwa vier Stunden einfache Strecke bis man die Gorillas gefunden hat. Oft müssen umgestürzte Bäume überstiegen, durch Sumpfland gewandert oder auf allen Vieren durch die Büsche gekrabbelt werden. Meist ist das letzte Stück fast undurchdringbarer Regenwald (daher auch der Name Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark: "impenetrable" = undurchdringlich) der mit Macheten freigeschlagen wird.
Sie werden per Funk von einem Vorab-Team zur letzten Schlafstätte der Gorillas gelotst, denn meist halten sie sich nicht so weit davon entfernt auf. Genießen Sie die Stunde bei den Gorillas und vergessen Sie nicht, die Kamera auch mal beiseite zu legen und den Augenblick zu genießen!

Erfahrung eines Reisenden

Heute war "G-Day" (Gorilla Tag). Der Tag, den kaum einer aus unserer Gruppe abwarten konnte und der Hauptgrund für unserer Reise durch Uganda. Wir sind gewandert, geklettert und gerobbt und nach zweieinhalb Stunden standen wir vor ihnen! Zuerst sahen wir sie in der Ferne als schwarze Flecken im grünen Wald und als wir näher kamen, standen wir direkt vor einem Silberrücken. Plötzlich waren überall Gorillas. Sie kamen aus dem dichten tropischen Regenwald  und wir schlichen langsam, auf sie zu. Natürlich wollten wir den Sicherheitsabstand einhalten, aber die Gorillas bewegten sich um uns herum und kamen uns zum Greifen nahe. Plötzlich hörten wir ein bedrohliches Brummen, das sich als ordentlicher Gorilla-Furz entpuppte. In den „Genuß“ kommt man auch nicht alle Tage...
Aber auch andere Laute gaben sie von sich, "Uhu - owl - ooh", "grrrrrrr" und "aaaaai - aaaaai – pat", unser Versuch, diese nachzumachen hat die Gorilllas nicht gerade beeindruckt. Einfach unbeschreiblich, wie es sich anfühlt, diese eine Stunde zwischen den Menschenaffen zu sitzen - und viel zu kurz. Doch die Stunde wird strikt eingehalten und so ging es nach viel zu kurzem Aufenthalt wieder zurück. was bleibt, sind Eindrücke und Gefühle, die man kaum in Worte fassen kann. Erleben Sie es selbst!

Unsere Reisen

Die Perle Afrikas
19-tägige Gruppenreise
ab € 3.295,- p.p. inkl. Flüge

Kurz und Knackig
9-tägige Gruppenreise
ab € 2.315,- p.p. inkl. Flüge

Natürlich Uganda
14-tägige Gruppenreise
ab € 2.915,- p.p. inkl. Flüge

Quer durch Ostafrika
23-tägige Gruppenreise
ab € 4.540,- p.p. inkl. Flüge

Das grüne Herz Afrikas
16-tägige private Safari
ab € 3.415,- p.p. inkl. Flüge

Luxusreise Uganda
16-tägige private Safari in komfortablen Unterkünften
ab € 5.015,- p.p. inkl. Flüge

Maßgeschneidert
Stellen Sie Ihre eigene Reise zusammen
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten.