Fort Murchison | Uganda-Reisen & Safaris

Das Fort Murchison liegt an den Ufern des Nils, etwas außerhalb des Murchison Falls Nationalparks. Es erscheint fast wie eine Festung, die zur Verteidigung gegen Eindringlinge gebaut wurde. Glücklicherweise gibt es keine derartige Bedrohung mehr. Im Gegenteil: Es erwartet Sie eine einladende Unterkunft inmitten unberührter Natur. Im Restaurant heißt Sie das freundliche Personal zu schmackhaften Mahlzeiten willkommen. Die Küche bereitet eine Mischung aus afrikanischer und europäischer Küche zu. Auf der Dachterrasse mit großartigem Ausblick auf den Nil können Sie bei einem kühlen Drink den Sonnenuntergang genießen. Die Nähe zum Tangi Gate macht das Fort Murchison zum idealen Ausgangspunkt für Besuche des Murchison Falls Nationalparks. 

Die Zimmer:

Im Fort befinden sich 12 Zimmer im Swahili-Stil, die über ein eigenes Bad mit Dusche und Toilette verfügen und einen schönen Blick auf den langsam fließenden Viktoria-Nil und die grüne Umgebung bieten. Die bequemen Betten mit Moskitonetzen ermöglichen einen erholsamen Schlaf nach spannenden Bootsfahrten, Wanderungen oder Pirschfahrten im Nationalpark.

Die Safari-Zelte:

Die Übernachtung in einem permanenten Safari-Zelt außerhalb des Forts bietet ein unvergleichliches Naturerlebnis. Während Sie in Ihrem gemütlichen Bett liegen, können Sie den Geräuschen der Natur und der Tiere lauschen. Vielleicht werden Sie von einem der vielen Vögel geweckt, die bereits früh morgens aktiv sind. Die Zelte sind mit Bett und Moskitonetzen ausgestattet und groß genug, um darin stehen zu können. Vor Ihrem Zelt befindet sich eine kleine Veranda, auf der Sie gemütlich ein Buch lesen oder einfach die frische Luft genießen können. Die sanitären Einrichtungen teilen Sie sich mit anderen Gästen.

Camping:

Das Fort Murchison hat einen privaten, schön gelegenen Campingplatz, der etwa ein Drittel des Geländes einnimmt. Bei Ihrer Ankunft ist Ihr Zelt bereits fertig aufgebaut und mit Bett und Bettwäsche ausgestattet. Das Zelten ist sicherlich die einfachste Form der Übernachtung, bietet aber durch die unmittelbare Nähe zur Natur ein besonderes Erlebnis. Denn alleine werden Sie nie sein: Regelmäßig ziehen Paviane, Flusspferde und Elefanten über das Gelände.

Erster Eindruck:

"Eine einfache Straße führt uns etwa 10 Minuten von der Hauptstraße bis zum Fort. Aus dem hohen Gras kommt plötzlich eine Elefantenherde, die auf dem Weg zum Nil ist. Dann sehen wir schon den ersten Turm des Fort Murchison. Unvergesslich bleibt die großartige Aussicht auf den Nil."

Aktivitäten:

  • Lernen Sie die artenreiche Vogelwelt bei einer geführten Vogelbeobachtung auf dem Nil kennen
  • Unternehmen Sie einen Community Walk und lernen Sie das Handwerk des Luo-Stammes kennen
  • Entdecken Sie die Murchison-Wasserfälle während einer Bootsfahrt
  • Während verschiedener Pirschfahrten machen Sie sich auf die Suche nach Rotschildgiraffen, Büffeln, Hyänen und vielen weiteren Wildtieren

 

 

Tipps:

Auf einer Bootstour zum Nildelta, wo der Viktoria-Nil in den Albertsee mündet, bestehen exzellente Tierbeobachtungsmöglichkeiten inmitten unberührter Natur. Von Ihrem Boot aus können Sie trinkende Elefanten, Büffelherden, Antilopen und Kobs sichten.  

Das bietet Ihnen das Fort Murchison:

  • die Auswahl zwischen Camping, Safari-Zelten und gemütlichen Zimmern
  • Lage inmitten der Natur am Flussufer des Nils
  • kurze Fahrt zum Murchison Falls Nationalpark  zahlreiche Tiere, die durch die Lodge streifen
  • ein schönes Restaurant und eine Dachterrasse
  • Wäscheservice